Ja, meine Lieben... *trommelwirbel* ich habe den Ausbildungsplatz zur Friseurin bekommen! *thumbs up*.
Heute war ein Tag voller Höhen und Tiefen. Ich habe gefressen und gekotzt. Nach dem essen fühlte ich mich scheiße, nach dem erbrechen wieder besser. Aber meine Berg und Talfahrt war damit noch lange nicht zu ende.
Mein Freund benahm sich ganz komisch...

Aber dazu muss ich etwas weiter zurück. Er ist selbständig und helfe wo ich kann, solange ich noch nicht selbst arbeite. Das tue ich auch gerne.... keine Frage. Es ist besser als den ganzen Tag zuhause rumzusitzten. Aber manchmal hat mein Freund schlechte Laune und dann lässt er sie gern an mir aus, ich glaube er vergisst manchmal das ich eben nicht seine Sekräterin, sondern seine Freundin bin. Das macht mich dann traurig und wütend.
Heute hatte ich wieder so eine Situation. Und diesmal war es zuviel, ich stürmte raus, lief nach Hause und weinte mir die Augen aus. Da war ich am boden... mein Handy rappelte, ich gehe dran... Friseur. Ich hab die Ausbildung. Da ging meine Stimmungskurve wieder bergauf!

Jetzt ist sie so mittelmäßig. Ich bin nicht überschwänglich glücklich, aber auch nicht zu tode betrübt. Mein Freund hat sich entschuldigt. Es geht mir halt immer sehr an die Nieren, er ist der einzige der mir etwas bedeutet und wenn er sich dann merkwürdig verhält, beziehe ich das direkt auf meine Unfähigkeit und Dummheit...
Ich bin dann immer ziemlich fertig, aber jetzt hält es sich im mitterlen Bereich meiner persönlichen Skala... und ich stehe kurz davor wieder in eine Binge-Eating Phase abzurutschen...
Zieht mich schon alles ein bißchen runter...

Haltet die Ohren steif!

17.4.08 16:13


Ich verdammte fette, nutzlose Kuh!
Der Tag hatte schon verdammt schlecht angefangen. Gestern den ganzen Tag gearbeitet, heut morgen musste ich den EDV Kurs übernehmen und danach hab ich reingehauen...
Ein Brötchen mit viiiiel Käse und eine Tüte Schokoladenzeug. Für mich ist das zuviel. Ich hasse mich dafür.

Um 16.00 Uhr dürfte ich dann gehen. Bin direkt joggen gegangen. Aber eine Stunde rennen, macht die Kalorien nicht mehr weg.
Von Mia halte ich mich lieber fern, die hat mir die Speiseröhre schon genug kaputt gemacht... Es kotzt mich alles heute so an...
Ich bin fast froh zu meiner Familie zu kommen, es ist wenigtens mal etwas anderes. Ich glaube mein Freund freut sich auch, für ihn ist meine Oma ja mehr Oma als seine Oma (hat den Satz jetzt jemand verstanden???).

Ist ja auch egal... ich werd jetzt noch ein paar Liter trinken.
Haltet die Ohren steif!

Ah ja.... neues Design!

16.4.08 17:21


Tja, überraschenderweise ist Mouse noch am Leben

Die letzten Tage waren ziemlich stressig. Ich will das wirklich nicht mehr machen. Ich hoffe das sich bald mal die vom Friseur melden. Es würde mich schon interessieren, ob ich den Ausbildungsplatz jetzt habe oder nicht... Ehrlich gesagt, rechne ich schon damit und wäre ziemlich enttäuscht, wenn es nicht klappen würde...

Aber, was anderes. Ja, auf meiner seht endlich eine 54. Ja, immernoch zuviel und es ist hinter dem Koma auch noch eine 7, aber! es ist wenigtens unter 55. Ich bin froh das ich wenigtens halten konnte.
Mein Freund findet mich zu dünn und macht jetzt natürlich druck. Er weiß ja von meiner Esstörung (er weiß von allem) und wir haben die Abmachung das ich mein Gewicht halte und er es akzeptiert. Im moment kann ich nichts ändern. Aber ich will eben doch mehr abnehmen... und das kann er nicht akzeptieren. Also tue ich es heimlich, im Verborgenen und hoffe nicht ertappt zu werden.

Am Freitag fahren wir zu meiner Familie. Die werden mich sowieso messten. Wie ich daraus komme, weiß ich noch nicht. Wahrscheinlich mit Mia, anders wird es nicht gehen...

Haltet die Ohren steif!

15.4.08 18:08


Zuviel...

Mein Magen dreht sich rum und rum... scheiße... das kotzen bin ich ja aus meiner Mia Zeit gewohnt, aber der verdammte Durchfall und die Magenkrämpfe bringen mich um den Verstand...
Mein Kopf dreht sich, mein Magen auch...

Mein Therapeut sagt ich sei eine multiple Persönlichkeit...

Mir ist das alles zuviel, mein Freund muss sich dauern übergeben. Ich weiß nicht ob ich ihn angesteckt hab, aber mir geht es eindeutig besser als ihm... und deswegen sitze ich hier bei der Arbeit. Mir ist das einfach alles zuviel... Ich will meinen Frieden, ganz normal sein. Tot sein... nein...

So schlimm ist es auch wieder nicht. Es ist im moment einfach zu viel für mich. Ich krank mein Freund krank, die Verantwortung und am Wochenende der Besuch bei meiner Familie...
Gott steh mir bei...

14.4.08 10:35


Ich wieder^^

Ja, Mouse schreibt wieder Tagebuch weil ihr Langweilig ist...
Also, ich habe jetzt eine neue Friseur... also, die Farbe ist neu, eigentlch auch nicht. Sie ist recht nah dran an meiner Naturhaarfarbe, etwas heller. Mittelbraun. Und einen Pony. Mein Freund hat mich kaum wieder erkannt...

Bis um 17.00 Uhr muss ich noch im Büro sitzen. Ist immerhin nur noch eine Stunde, danach wird gejoggt. Ich bin ein bißchen zittrig von dem "Kick Speed". Ist heute angekommen. Hat mir eine gute Freundin als Appetizügler empfohlen, eigentlich ist es für Leistungsportler gedacht... was solls.
Da ist ziemlich viel Coffein drin und ich trink ja sonst eigentlich gar keinen Kaffee, ich glaube deswegen ist bei mir die Wirkung auch so stark. Aber wenigtens bin ich nicht hunrig.

Ansonsten rückt der Besuch zu meiner Familie näher... Ja, super. Ich freu mich schon auf meine verrückte Mutter, die mir die Kindheit zur Hölle gemacht hat. "Ich wünschte ich hätte dich nie geboren.", war ja schließlich ihr Lieblingssatz.
Mein Opa wird 60, heißt viel Kuchen - viel Kalorien. Ich muss mir noch eine Überlebenstrategie überlegen... obwohl, warum eigentlich? Meine Familie ist Meister darin, meine Essstörung zu ignorieren, sie schaffen es immerhin schon seit 5 Jahren und da habe ich noch bei ihnen gewohnt.
Vielleicht erzähl wieder was von meiner "Magenschleimhautentzündung"...

Ich hasse mich dafür. Aber ich kann nicht raus.

Es treibt mich auf die Palme, wenn ich von Mädchen lese, sie seinen "auf dem Weg zu Ana". Auf dem Weg? Seit ihr bescheuert? Dreht ganz schnell rum. Ich war schon essgestört bevor ich pro wurde. Ana ist keine Diät, sie ist purer Wahnsinn. Ich wünschte ich könnte normal essen, ohne das schlechte Gewissen, ohne das kotzen, ohne die Binge-Eating Attacken... ich wünschte ich könnte die Finger von alle den Mittelchen nehmen..
Hat man einmal damit angefangen, hört es nicht mehr auf...

Haltet die Ohren steif!

10.4.08 17:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]